Narbenentstörung

Narbenstörung

Narben können einerseits Schmerzen verursachen und andererseits auch durch vermehrte Keloidbildung (Narbenwulst) sowohl kosmetisch stören als auch das Bewegungsausmass einschränken. Aus naturheilkundlicher Sicht stören sie den Energiefluss und verursachen so weitere Krankheitssymptome oder Beschwerden. Narben empfehlen wir deshalb zu entstören.

Beim Bauchnabel im Spannungsfeld von In- und Umwelt können sich verschiedenste körperliche und seelische Symptome wie folgt zeigen:

Darm
Verstopfung / Durchfall, Kolik / Blähungen, Nahrungsmittelüberempfindlichkeiten / Allergien

Neugeborene und in Pubertät   
Drei-Monats-Koliken, Asthma, Hautausschläge

Beine
Durchblutungsstörungen, Krampfadern, Lymphabflussstörungen / Cellulite

Beckenboden  
Schwach, verkrampft und schlecht durchblutet, Uro-Genitaltrakt, Unerfüllter Kinderwunsch, Spermaqualität / Unfruchtbarkeit, Prostata-Leiden, Nieren-Blasenbeschwerden, Mensbeschwerden, Zysten am Eierstock, Vaginale Infektionen, Trockenheit der Scheidenschleimhäute, Sexuelle Probleme

Psychische Belastungen   
Depression, rühr mich nicht an, Aengste, Nervosität, Hektik, Sinnlichkeit: Gefühlskälte

Schilddrüse  
Unterfunktion, Uebergewicht, Fettleibigkeit

Immunsystem
Unterfunktion, Allergien